STEP­ba­sic

Mul­ti­funk­tio­na­le Wa­ren­wirt­schaft & ERP-Lö­sun­gen für in­no­va­ti­ve Un­ter­neh­men in In­dus­trie und Handel

STEP­ba­sic

Mul­ti­funk­tio­na­le Wa­ren­wirt­schaft & ERP-Lö­sung für die Kunst­stoff­in­dus­trie und den Kunststoffhandel

Wa­ren­wirt­schaft für den Handel

ERP für die Kunst­stoff­in­dus­trie und Gummiindustrie

ERP Bran­chen­spe­zi­al­lö­sun­gen

Das smar­te Softwaresystem

Ih­re Vorteile

Un­ter­neh­mens­wei­te Integration


Im­ple­men­tier­bar in al­le Geschäftsprozesse.

Aus der Pra­xis für die Praxis 


Stan­dard­funk­tio­nen aus an­ge­wand­ten Pro­blem­lö­sun­gen Ih­rer Branche.

Über 18 Jah­re Erfahrung 


Lang­jäh­ri­ge Er­fah­rung auf dem Ge­biet der Softwareentwicklung.

Un­ter­neh­mens­wei­te Integration


Im­ple­men­tier­bar in al­le Geschäftsprozesse.

Er­stellt aus und für die Praxis 


Stan­dard­funk­tio­nen stam­men aus an­ge­wand­ten Pro­blem­lö­sun­gen der Kunst­stoff­in­dus­trie und des Kunststoffhandels. 

Über 18 Jah­re Erfahrung 


Seit über 18 Jah­ren ist STEPSOFT ein er­folg­rei­cher Software-Dienstleister.

Fest­preis


In­te­gra­ti­on zum Fest­preis in­ner­halb von 4 bis 6 Monaten.

Un­ter­neh­mens­wei­te Integration


Im­ple­men­tier­bar in al­le Geschäftsprozesse.

Er­stellt aus und für die Praxis


Stan­dard­funk­tio­nen stam­men aus an­ge­wand­ten Pro­blem­lö­sun­gen der Kunst­stoff­in­dus­trie und des Kunststoffhandels. 

Über 18 Jah­re Erfahrung


Seit über 18 Jah­ren ist STEPSOFT ein er­folg­rei­cher Software-Dienstleister.

Häu­fi­ge Pro­ble­me bei der Wa­ren­wirt­schaft- & ERP-Integration

und war­um Ih­nen das bei STEPSOFT nicht passiert

An­for­de­run­gen bei der Ein­füh­rung ei­ner ERP-Software 

und wie STEPSOFT Sie da­bei unterstützt

01. Maß­ge­schnei­der­te Projektplanung


Wir ana­ly­sie­ren die Aus­gangs­si­tua­ti­on in Ih­rem Un­ter­neh­men und er­ar­bei­ten auf die­ser Ba­sis ei­nen in­di­vi­du­el­len Ein­füh­rungs­plan. Bei STEPSOFT er­war­tet Sie ei­ne rea­lis­ti­sche Pla­nung mit sehr kur­zer Einführungszeit.

02. In­di­vi­dua­li­tät als Wettbewerbsvorteil


Stei­fe IT-Sys­te­me be­dro­hen in­di­vi­du­el­le und wett­be­werbs­fä­hi­ge Un­ter­neh­mens­struk­tu­ren. Vie­le Un­ter­neh­men müs­sen ih­re Pro­zes­se trotz et­wai­ger Nach­tei­le an der ERP-Soft­ware ausrichten.

STEP­ba­sic ar­bei­tet nach der 90 : 10 Re­gel — 90% al­ler Funk­tio­nen sind in den Stan­dard­funk­tio­nen ab­ge­deckt. Das un­ter­neh­mens­spe­zi­fi­sche und oft wett­be­werbs­ent­schei­den­de Zehn­tel wird ab dem Pro­jekt­start kon­se­quent individualisiert.

03. Ex­zel­len­te Schnittstellenanbindung 


STEPSOFT sorgt für ei­ne rei­bungs­lo­se An­bin­dung des ERP-Sys­tems an Ih­re ex­ter­nen Sys­te­me. Für ei­ne zu­ver­läs­si­ge Über­mitt­lung al­ler pro­zess­ent­schei­den­den Daten. 

04. Ein fes­ter Ansprechpartner


Auch vie­le ver­schie­de­ne und schlecht ver­netz­te An­sprech­part­ner sind oft­mals läs­ti­ge Be­gleit­erschei­nun­gen ei­ner ERP-Ein­füh­rung. Dies ge­fähr­det den Zeit­plan und im schlech­tes­ten Fall das ge­sam­te Projekt.

STEPSOFT bie­tet Ih­nen ei­nen zen­tra­len Pro­jekt­lei­ter, der Sie wäh­rend der In­te­gra­ti­on zu­ver­läs­sig begleitet.

01. Maß­ge­schnei­der­te Projekt-Planung


Wir ana­ly­sie­ren die Aus­gangs­si­tua­ti­on in Ih­rem Un­ter­neh­men und er­ar­bei­ten auf die­ser Ba­sis ei­nen in­di­vi­du­el­len Ein­füh­rungs­plan. Bei STEPTSOFT er­war­tet Sie ei­ne rea­lis­ti­sche Pla­nung mit über­durch­schnitt­lich kur­zer Einführungszeit.

02. In­di­vi­dua­li­tät als Wettbewerbsvorteil


Stei­fe IT-Sys­te­me be­dro­hen in­di­vi­du­el­le und wett­be­werbs­fä­hi­ge Un­ter­neh­mens­struk­tu­ren. Vie­le Un­ter­neh­men müs­sen ih­re Pro­zes­se trotz et­wai­ger Nach­tei­le an der ERP-Soft­ware ausrichten.

STEP­ba­sic ar­bei­tet nach der 90 : 10 Re­gel — 90% al­ler Funk­tio­nen sind in den Stan­dard­funk­tio­nen ab­ge­deckt. Das un­ter­neh­mens­spe­zi­fi­sche und oft wett­be­werbs­ent­schei­den­de Zehn­tel wird ab dem Pro­jekt­start kon­se­quent individualisiert.

03. Ex­zel­len­te Schnittstellen-Anbindung 


STEPSOFT sorgt für ei­ne rei­bungs­lo­se An­bin­dung des ERP-Sys­tems Ih­re ex­ter­nen Sys­te­me. Für ei­ne zu­ver­läs­si­ge Über­mitt­lung al­ler pro­zess­ent­schei­den­den Daten. 

04. Ein fes­ter Ansprechpartner


Auch vie­le ver­schie­de­ne und schlecht ver­netz­te An­sprech­part­ner sind oft­mals läs­ti­ge Be­gleit­erschei­nun­gen ei­ner ERP-Ein­füh­rung. Im schlech­tes­ten Fall wer­den sie zum Ergebnis-Killer.

STEPSOFT bie­tet Ih­nen ei­nen zen­tra­len Pro­jekt­lei­ter, der Sie wäh­rend der In­te­gra­ti­on zu­ver­läs­sig begleitet.

01. Nicht endende-Einführungsphasen


ERP-Ein­füh­run­gen ver­dan­ken ih­ren schlech­ten Ruf häu­fig sto­cken­den Ab­läu­fen und den mit die­sem er­höh­ten Zeit­auf­wand ver­bun­de­nen Mehrkosten.

STEPSOFT bie­tet Ih­nen die Ein­füh­rung zum Fest­preis an. Die durch­schnitt­li­che Ein­füh­rungs­zeit (nach ei­nem in­itia­len Work­shop) liegt bei 4 — 6 Mo­na­ten.

02. Feh­len­de Individualisierungen


Stei­fe IT-Sys­te­me be­dro­hen in­di­vi­du­el­le und wett­be­werbs­fä­hi­ge Un­ter­neh­mens­struk­tu­ren. Vie­le Un­ter­neh­men müs­sen ih­re Pro­zes­se trotz et­wai­ger Nach­tei­le an der ERP-Soft­ware ausrichten.

STEP­ba­sic ar­bei­tet nach der 90 : 10 Re­gel — 90% al­ler Funk­tio­nen sind in den Stan­dard­funk­tio­nen ab­ge­deckt. Das un­ter­neh­mens­spe­zi­fi­sche und oft wett­be­werbs­ent­schei­den­de Zehn­tel wird ab dem Pro­jekt­start kon­se­quent individualisiert.

03. Man­geln­de Schnittstellen-Anbindung 


Oft ver­spre­chen ERP-An­bie­ter pro­blem­lo­se An­bin­dun­gen an ex­ter­ne Sys­te­me. In vie­len Fäl­len wer­den pro­zess­ent­schei­de­ne Da­ten aber nicht vermittelt. 

STEPSOFT ga­ran­tiert dank ei­ge­ner Pro­gram­mie­rung ‘Ma­de in Ger­ma­ny’ naht­lo­se Über­tra­gun­gen al­ler Daten.

04. Chao­ti­sche Betreuung


Auch vie­le ver­schie­de­ne und schlecht ver­netz­te An­sprech­part­ner sind oft­mals läs­ti­ge Be­gleit­erschei­nun­gen ei­ner ERP-Ein­füh­rung. Im schlech­tes­ten Fall wer­den sie zum Ergebnis-Killer.

STEPSOFT bie­tet Ih­nen ei­nen zen­tra­len Pro­jekt­lei­ter, der Sie wäh­rend der In­te­gra­ti­on zu­ver­läs­sig begleitet.

Ein Sys­tem für Alles

Kom­ple­xe Pro­zes­se ein­fach reduzieren

Grund­funk­tio­nen

Vie­le kom­for­ta­ble Grund­funk­tio­nen sor­gen für ei­ne ho­he Nut­zer­freund­lich­keit und ei­ne rei­bungs­lo­se In­te­gra­ti­on in den Workflow. 

Wa­ren­wirt­schaft

STEP­ba­sic Wa­ren­wirt­schaft deckt al­le An­for­de­run­gen au­ßer­halb des Pro­duk­ti­ons­pro­zes­ses ab. 

ERP

STEP­ba­sic ERP baut auf den Mo­du­len der Wa­ren­wirt­schaft auf und er­wei­tert die Funk­tio­na­li­tät für die An­for­de­run­gen des Produktionsprozesses.

Grund­funk­tio­nen

In­di­vi­du­el­les Cockpit

Da­mit Sie und Ih­re Mit­ar­bei­ter stets die Über­sicht be­hal­ten, se­hen Sie al­le re­le­van­ten Da­ten auf ei­nen Blick. Für ei­nen gu­ten Start in den Tag.

In­te­grier­ter Workflow

Auf­ga­ben wer­den struk­tu­riert er­zeugt und der je­wei­li­ge Be­ar­bei­tungs­stand wird nach­voll­zieh­bar dargestellt.

CTI Te­le­fon­in­te­gra­ti­on

Kun­den­da­ten des An­ru­fers öff­nen sich, die­nen ad hoc zur Ori­en­tie­rung und kön­nen be- und auf­ge­ar­bei­tet werden.

Vor­gangs­ak­ten / DMS

Dank DMS-In­te­gra­ti­on kön­nen Sie je­der­zeit in­ter­ne Me­mos, No­ti­zen und ge­scann­te Do­ku­men­te ein­se­hen, be­ar­bei­ten und ar­chi­vie­ren. Auch ha­ben Sie Zu­gang zu Mi­cro­soft Of­fice & Outlook.

Man­dan­ten­fä­hig

Mit STEP­ba­sic las­sen sich mul­ti­ple Un­ter­neh­mens­stand­or­te abbilden. 

Speed­bar

Le­gen Sie Vor­gän­ge ab und grei­fen Sie mit nur ei­nem Klick wie­der dar­auf zu.

Fa­vo­ri­ten

Pro­fi­tie­ren Sie von ei­nem schnel­len Zu­griff auf wie­der­keh­ren­de Auf­ga­ben und Prozesse. 

In­ter­nes Re­por­ting, Con­trol­ling & Prognoseberechnung

Ge­stal­ten Sie Un­ter­neh­mens­pro­zes­se durch­ge­hend transparent. 

Mul­ti­ple An­wen­dun­gen parallel

Um kei­ne wert­vol­le Zeit zu ver­lie­ren, las­sen sich meh­re­re An­wen­dun­gen gleich­zei­tig nutzen.

Web App

Auch von un­ter­wegs im­mer al­le Da­ten im Blick — dank un­se­rer Web App.

Wa­ren­wirt­schaft Funktionsübersicht

Ein­kauf

Or­ga­ni­sie­ren Sie Ih­ren Ein­kauf be­son­ders ef­fi­zi­ent mit trans­pa­ren­ten Prei­sen, Lie­fe­ran­ten­ma­nage­ment und Eingangsüberwachung. 

Cus­to­mer Re­la­ti­ons­hip Ma­nage­ment (CRM)

Ne­ben den we­sent­li­chen An­for­de­run­gen an ein CRM bie­tet STEP­ba­sic Ih­nen für ei­ne ef­fek­ti­ve Er­folgs­kon­trol­le ei­ne Rückläuferverwaltung.

Ver­kauf

Der Ver­kauf pro­fi­tiert von Vor­wärts- und Rück­wärts­kal­ku­la­ti­on und kann eben­so das Stre­cken­ge­schäft wie auch die Re­ser­vie­rung von La­ger­po­si­tio­nen und die Ab­wick­lung von Lohn­auf­trä­gen abbilden.

La­ger­ma­nage­ment

Ab­ge­bil­det wer­den ex­ter­ne und in­ter­ne La­ger, ver­schie­de­ne La­ger­ty­pen so­wie das Re­tou­ren­ma­nage­ment. Wa­ren­ein­gang und ‑aus­gang wer­den durch mo­bi­le Da­ten­er­fas­sung unterstützt.

Ma­te­ri­al­ma­nage­ment

Schnel­les Agie­ren dank Va­ri­an­ten­ver­wal­tung mit 4x4 Di­men­sio­nen. Eben­falls mög­lich: An­la­ge ver­ket­te­ter Stück­lis­ten, Char­gen­ver­wal­tung und Ver­ga­be von Seriennummern.

Con­trol­ling / BI

Klar­heit ist Trumpf: Ei­ne de­tail­lier­te Aus­wer­tung mit Pi­vot Ana­ly­sen er­mög­licht je­der­zeit Rück­schlüs­se und fun­giert bei Be­darf als Frühwarnsystem.

ERP — Funktionsübersicht 

Die­se STEP­ba­sic ERP-Stan­dard­funk­tio­nen wer­den um Son­der­funk­tio­nen der je­wei­li­gen Kunst­stoff­bran­chen erweitert.

Gra­fi­sche Plantafel

Pro­duk­ti­ons­pla­nung in neu­er Qua­li­tät: Ka­pa­zi­täts­aus­las­tung, Ter­mi­ne und Auf­trä­ge auf ei­nen Blick.

Ka­pa­zi­täts­mo­ni­tor

Ver­wal­tung und Steue­rung der Pro­duk­ti­ons­fak­to­ren (Ma­schi­nen­pla­nung, Ver­wal­tung von Werk­zeug – und Prüf­mit­tel so­wie in­ter­ne und ex­ter­ne Ar­beits­gän­ge etc.) leicht gemacht.

Gantt Über­sicht

Über­sicht­li­che Vi­sua­li­sie­rung von Ma­schi­nen­be­le­gun­gen und Auftragsabwicklungen.

CAD In­te­gra­ti­on

Schlie­ßen Sie die Lü­cke zwi­schen Kon­struk­ti­on und Fer­ti­gung. Für mehr Schnel­lig­keit und Effizienz. 

Fer­ti­gungs­netz

Kom­ple­xe Zu­sam­men­hän­ge für die Fer­ti­gung ei­nes mo­du­lar auf­ge­bau­ten Ge­samt­pro­duk­tes wer­den ab­ge­bil­det und synchronisiert.

Schicht­buch

Für ei­ne trans­pa­ren­te und nach­voll­zieh­ba­re Betriebsorganisation. 

Ar­burg als Anbindung

Da­mit ver­fü­gen Sie über ei­ne zu­sätz­li­che Op­ti­on für die Ge­stal­tung Ih­rer Pla­nungs- und Kontrollabläufe. 

Fra­gen oder Interesse?

Ru­fen Sie an oder schrei­ben Sie uns be­quem über un­ser Kon­takt­for­mu­lar. Wir freu­en uns auf Ih­re Anfrage! 

Mit dem Ab­sen­den des For­mu­lars und der von Ih­nen ein­ge­ge­be­nen In­hal­te stim­men Sie der Spei­che­rung und Ver­ar­bei­tung Ih­rer Da­ten, zum Zweck der Be­ar­bei­tung der An­fra­ge zu. Bit­te be­ach­ten Sie un­se­re Da­ten­schutz­hin­wei­se.

ADRESSE

Mit­te­lesch 5

49849 Wil­s­um

KONTAKT

Tel: +49 (0) 5945 — 995180 

E‑Mail: info@stepsoft.de 

SUPPORT

Tel: +49 (0) 5945 — 995180 

E‑Mail: support@stepsoft.de 

STEPSOFT GmbH — Ihr ERP-Spezialist

STEPSOFT un­ter­stützt Un­ter­neh­men aus In­dus­trie und Han­del so­wie Spiel­ban­ken und Ca­si­nos mit aus­ge­reif­ten und hoch­ska­lier­ba­ren Soft­ware-Lö­sun­gen, die die bran­chen­ty­pi­schen An­for­de­run­gen op­ti­mal er­fül­len. Ih­re In­di­vi­dua­li­tät ist un­se­re Priorität.

So er­rei­chen Sie uns

STEPSOFT GmbH

Mit­te­lesch 5 — 49849 Wilsum 

Te­le­fon: +49 (0) 5945 — 995180 

E‑Mail: info@stepsoft.de 

Sup­port   

Te­le­fon: + 49 (0) 5945 — 995180 

E‑Mail: support@stepsoft.de